Bedienungsanleitung

Deutsch

Anweisungen für Automatische Modelle

WICHTIG – Alle Automatikuhren benötigen Bewegung, um richtig zu funktionieren und sich selbst aufzuziehen. Dies geschieht normalerweise während des Tragens. Bitte beachten Sie, dass eine Automatikuhr nicht funktioniert, wenn sie für ein oder zwei Tage nicht getragen wird. In solchen Fällen ist es am besten, die Uhr von Hand aufzuziehen, damit das automatische Uhrwerk richtig funktioniert.

 

Aufziehen von Hand:

Drehen Sie die Krone (in Position 1) ungefähr 30 Umdrehungen im Uhrzeigersinn, um ein vollständiges Aufziehen zu erreichen.

Zeiteinstellung:

Ziehen Sie die Krone in Position 2 heraus und drehen Sie die Krone im Uhrzeigersinn, um die Zeiger auf die gewünschte Zeiteinstellung zu bewegen. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Krone zurück auf Position 1.

Mini-Zifferblätter: Das Zifferblatt auf der rechten Seite ist ein 24-Stunden-Zähler, der synchron mit dem Stundenzeiger arbeitet.

Tag/Nachtwahl:

Das untere Zifferblatt, oft auch als "Sonne und Mond" bezeichnet, unterscheidet zwischen Tag- und Nachtzeit, wobei das Sonnensymbol im Laufe des Tages zum Mond-Symbol wechselt. Das darunterliegende Mini-Zifferblatt "Sonne und Mond" bewegt sich gegen den Uhrzeigersinn und ergänzt die Anzeige von Sonne und Mond, indem es die Tages- und Nachtstunden in Viertel des 24-Stunden-Tages darstellt.